Aus dem Grünwerk geplaudert ...

10.11.2020

Igel- SOS

Einzug der Igel.jpgMannheim 3.10.2020, Tag der deutschen Einheit! Eigentlich sollten wir Wiedervereinigung, Demokratie und Frieden feiern… Was machen wir GrünWerker? Wir fahren im strömenden Regen ins eigentlich malerische Mossautal im Odenwald in die Igelburg (www.igelburg-mossautal.de) und holen 5 Igelbabys in einem Pappkarton ins GrünWerk, um sie dort aufzupeppeln und ihnen eine Überlebenschance zu geben. Vorher haben wir mit tollem Einsatz unserer GrünWerk-Kinder ein eingezäuntes Igelaußengehege gebaut.

Was fressen Igel? Hoffentlich nehmen sie gut zu, bevor sie in den Winterschlaf gehen! Wie oft müssen wir sie wiegen? Haben wir genug Blätter im Gehege? Ist Stroh und Heu auch gut? Wie können wir verhindern, dass andere ungebetene Tiere das hochwertige Katzennassfutter ohne Getreide mitfressen? Fragen über Fragen…
 
Eine Igel-Tascforce wurde schnell gegründet. Viele Mitglieder gehen nun in der Dämmerung in den Garten, um zu füttern. Nebeneffekte sind die Beobachtungen der Fledermäuse, wunderbar! Die Igel nehmen zu, die Igel nehmen ab, es ist ein Wechselbad der Gefühle und ich entdecke mich dabei zu sagen: „ Andrea, es sind nur 5 Igel! Du kannst jetzt schlafen!“

Ein Sorgenkind hat nun ein sehr behütetes Zuhause bei Annemarie im Keller gefunden und wird dort sehr liebevoll aufgepeppelt. Unseren Rabauken haben wir bereits mit 600 g im Garten ausgewildert. Nun sind es noch 3 Kandidaten… Am Wochenende ist immer Wiegetermin. Dann rücken Paula und Greta mit ihrer Waage an und die nächsten Futterrationen werden festgelegt.
Ein, ehrlich gesagt, aufwendiges aber sehr spannendes Projekt, bei dem wir alle viel gelernt haben. Es wird gut ausgehen…ein weiterer Bericht wird folgen…bleibt dran…ein Tag der Wiedervereinigung, der mir in besonderer Form in Erinnerung bleibt. igel auf Waage klein.jpg

Andrea, im November 2020

andrea - 17:50 | Kommentar hinzufügen

Kommentar hinzufügen

Die Felder Name und Kommentar sind Pflichtfelder.